Sieg im Derby gegen KSV Götzis Juniors

Mit einer tollen Leistung konnte sich unsere Kampfmannschaft im Derby gegen KSV Götzis Juniors nach spannenden Kämpfen verdient einen knappen Sieg sichern. Nach einem knappen Rückstand in der Greco Runde riss Trainer Gerzson Öri gegen den starken Mongolen Batmunkh mit einem Super Kampf das Ruder herum und läutete eine starke Freistilrunde ein die zum Sieg führte. Ein Kompliment ans ganz Team, sie zeigten, dass der Ringsport in Mäder lebt und im Verein eine gute Arbeit auf allen Ebenen geleistet wird.

Nach einer längeren Auszeit nimmt der URC Mäder heuer erstmals wieder mit einer eigenen Mannschaft an der 2. Bundesliga teil. Nach guten Leistungen gegen Tirol Juniors und Götzis in der Vorrunde konnte unsere Mannschaft jetzt den ersten Sieg einfahren. Mit einem weiteren Erfolg gegen Tirol Juniors beim Heimkampf 4.11.2017 um 19 Uhr 30 in der Volksschulturnhalle Mäder könnten wir uns sogar noch den 2. Platz in der Gruppe holen und damit um Rang 3+4 kämpfen. Wir hoffen an diesem Abend natürlich auf zahlreiche Zuschauer die unser Team entsprechend unterstützen.

Folgende Ringer waren in den bisherigen 3 Runden für den URC im Einsatz: Thomas Staudacher, Florian Bruckmeier, Gerzson Öri (1 Sieg) Marko Rosandic, Roman Fiedler, Johannes Simma (alle 2 Siege), Manuel Bruckmeier (3 Siege) und Ahamadi Zabi (6 Siege). Gratulation zu den bisher gezeigten Leistungen, diese machen Appetit auf mehr.