3 Österreichische Schülermeister für Mäder

Patrik Raidel (2) und Tobias Marte holten sich am Samstag und Sonntag in Innsbruck im Freistil gesamt 3 Titel für Mäder. Super auch die Leistung von Leonhard Orlich (2x Zweiter). Lukas Metzler (Zweiter und Dritter) komplettierte die tolle Mannschaftsleistung. Am Sonntag erreichten wir damit den sehr guten 5. Mannschaftsrang, eine Bestätigung der guten Arbeit des ganzen Trainerteams unter der Leitung von Gerzson Öri.

Patrik überzeugte sowohl bei den Offenen Meisterschaften am Samstag und der offiziellen Österreichischen Schülermeisterschaft am Sonntag. Beide Male wurde er souverän und verdient Sieger. Der Titel am Sonntag ist sportlich noch wertvoller da er hier eine Gewichtsklasse aufsteigen musste und speziell im Finalkampf eine sehr gute Leistung zeigte. Patrik kann es bei entsprechendem Training weit bringen, er hat alles was einen guten Ringer ausmacht.

Tobias bot bereits am Samstag eine gute Leistung (2.), am Sonntag wuchs er über sich hinaus und siegte verdient. Im Finalkampf hielt er sich an die Vorgaben von Trainer Gerzson, machte praktisch kaum Fehler und kämpfte wie ein Löwe. Er besiegte den körperlich stärkeren Götzner, dem er am Vortag noch unterlegen war, knapp aber verdient. Tobias ist noch sehr jung, mit entsprechendem Trainingseinsatz könnte er es weit bringen. Das Gefühl fürs Ringen hat er definitiv.

Leonhard Orlich überzeugte an beiden Tagen durch großen Kampfgeist und wurde mit gesamt 5 Siegen 2 mal Zweiter. Aufgeben ist für ihn ein Fremdwort, speziell am Sonntag bot er eine Topleistung und kämpfte sich auch nach Rückständen immer wieder zurück. Im Finale war sein Gegner noch zu stark. Wenn er sich körperlich und technisch wie bisher weiter entwickelt dürfen wir uns von ihm noch viel erwarten.

Lukas Metzler wurde bei seinen ersten Österreichischen Meisterschaften Zweiter und Dritter. Speziell am Samstag zeigte er gegen den späteren Zweitplatzierten gute Ansätze, es reichte aber noch nicht zum Sieg. Super war, dass er sich zutraute teil zu nehmen, er holte damit wichtige Punkte für den Verein.

Dank der guten Leistungen wurden wir am Sonntag bei den offiziellen Österreichischen Schülermeisterschaften verdient 5. in der Mannschaftswertung, eine Platzierung auf die wir aufbauen können.

Unsere mitgereisten Eltern und Schlachtenbummler trugen ebenfalls zum Erfolg bei. Ein Dank auch an Bruckmeier Manuel der am Samstag vorbei kam und dafür sorgte, dass wir dank seiner Ortskenntnisse im Stiegl Bräu noch ein gutes Abendessen genießen konnten.

Alles in allem war Innsbruck eine Reise wert und wir dürfen auf die gezeigten Leistungen unserer Schüler zu Recht stolz sein. Sehr positiv war auch der gezeigte Zusammenhalt aller Anwesenden, es zogen alle an einem Strang und trugen damit zum positiven Ergebnis bei.

Video